Tierarztpraxis Altlünen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.
Wir verbinden 35 Jahre Erfahrung als Haustierarzt in Lünen mit moderner Medizin und Klinikerfahrung.
In ruhiger und stressfreier Atmosphäre, nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre Sorgen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

AKTUELL

Liebe Patientenbesitzer,

wir sind weiterhin für Sie und Ihre Haustiere da!
Aber auch wir haben aufgrund der Corona-Virus-Pandemie Maßnahmen zur Eindämmung ergriffen und bitte Sie, uns tatkräftig dabei zu helfen!

  • Vereinbaren Sie vorab telefonisch mit uns einen Termin für Ihr Haustier.
  • Stimmen Sie Medikamentenabholungen ebenfalls telefonisch ab.
  • Wenn Sie zum Termin an der Praxis angelangt sind und sich bereits mehr als 3 Patienten in der Praxis befinden, melden Sie sich bitte telefonisch aus dem Auto oder von vor der Tür per Handy an, damit wir Ihnen mitteilen können wann sie reinkommen können.
  • Begleiten Sie Ihr Haustier mit nur einer Person.
  • Bitte denken Sie an Ihren Mund und Nasenschutz.
  • Benutzen Sie das im Eingangsbereich aufgestellte Desinfektionsmittel beim Betreten der Praxis und halten Sie den empfohlenen Abstand.
  • Kommen Sie aus einem Risikogebiet zurück oder zeigen Krankheitssymptome?
    In solchen Fällen ist es sinnvoll, wenn Sie Ihr Haustier von einer anderen Person begleiten lassen. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.
  • Gehören Sie zu einer Risikogruppe oder sind besorgt?
    Bestimmte Termine können auch ohne Besitzer im Behandlungsraum durchgeführt werden, dafür können wir nach Rücksprache Ihr Haustier vor der Tür bzw. im Eingangsbereich entgegen nehmen. Wir versuchen die Kontakte und die Zeit im Wartebereich auf ein Minimum zu reduzieren. Mehrmals täglich werden alle Türklinken in der Praxis von uns desinfiziert.

Bitte bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam


Hausbesuche

Sie gehören zur Risikogruppe, ihre Mobilität ist aufgrund von Covid 19 eingeschränkt? Um ihnen aus diesem Dilemma zu Helfen bieten wir ihnen die Versorgung ihrer Haustiere auch zuhause an. Nach einer telefonischen Vorbesprechung in der wir Kosten, Nutzen und medizinische Durchführbarkeit besprechen, wird ein Termin zur Behandlung ihrer Lieben ausgemacht. Hausbesuche sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag an den Vormittagen möglich.

Leider können wir aufgrund von begrenzten Kapazitäten nicht jede Untersuchung als Hausbesuch durchführen und werden daher von Fall zu Fall entscheiden ob ein Hausbesuch möglich ist.

Wenn sie weitere Fragen zu Ablauf oder Kosten haben sprechen /rufen sie uns gerne an.

Praxis und Team

Kleintierpraxis-Altlünen Team
Kleintierpraxis-Altlünen Dr. Seibert
Tierarzt Oliver Haenel

Oliver Haenel

Tierarzt

Oliver Haenel

Tierarzt

Klinikerfahrung aus:
Tierklinik auf Boyenstein
Tierklinik Neandertal

Schwerpunkte:
Internistik
Ultraschall

Tierärztin Dr. Barbara Seibert

Dr. Barbara Seibert

Tierärztin

Dr. Barbara Seibert

Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie

Selbständig als Haustierärztin in Lünen seit 1984

Schwerpunkte:
Verhaltenstherapie
ganzheitliche Medizin und Homöopathie

Tierarzthelferin Marion Klinger

Marion Klinger

Tierarzthelferin

Marion Klinger

Tierarzthelferin

Behandlungs-
OP-Assistenz

Im Team seit 36 Jahren

Anmeldung

Weiterbildung zur Ernährungsberaterin

Tierarzthelferin Katharina Read

Katharina Read

Tierarzthelferin

Katharina Read

Tierarzthelferin

Behandlungs-
OP-Assistenz

Im Team seit 2 Jahren

14 Jahre Klinikerfahrung

Anmeldung

Behandlungsraum 1

Behandlungsraum 1

Wartezimmer

Wartezimmer

Anmeldung

Anmeldung

Behandlungsraum 2

Behandlungsraum 2

Unsere Leistungen

Futtermittel

Verhaltens­therapie

Gismo hat Herrchen in den Arm gebissen, Kevin verfolgt Radfahrer und Mieze hat aufs Kinderbettchen gepinkelt. Wenn durch das Verhalten unserer Vierbeiner der Familienfrieden gestört ist, ist das ein Grund, einen Verhaltenstherapeuten aufzusuchen.

Der erste persönliche Kontakt findet im Allgemeinen in der Wohnung des Tierbesitzers statt, um einen Überblick über die Lebenssituation des Tieres zu bekommen. Diese kann für sich allein schon die Grundlage für Verhaltensprobleme darstellen. Bei diesem Besuch lässt sich der Therapeut von dem Besitzer die Probleme beschreiben. Dabei achtet er sehr genau auf alle Interaktionen zwischen Tier und Mensch, denn diese bilden die Basis für viele Probleme, aber natürlich auch für das therapeutische Vorgehen.

Nach der Diagnosestellung entwickelt der Therapeut gemeinsam mit dem Tierbesitzer einen Plan zur Behandlung der Probleme. Dabei können, entsprechend der jeweiligen Situation, auch Medikamente eingesetzt werden. Von Homöopathie bis zu Psychopharmaka ist alles möglich.

Der Halter des Tieres bekommt einen Therapieplan mit „Hausaufgaben“. Der Therapieverlauf wird durch Telefonate und/oder weitere Besuche kontrolliert.

Tierverhaltenstherapie kommt zur Anwendung bei

  • Angstproblemen und Phobien
  • aggressivem Verhalten gegenüber Menschen
  • aggressivem Verhalten gegenüber anderen Tieren
  • Unsauberkeit (Kot- und Urinabsatz im Wohnbereich)
  • Markierverhalten
  • Trennungsangst
  • Stereotypen und Zwangsverhalten
  • Unangemessenem Jagdverhalten

Da bei etwa 30 Prozent aller Verhaltensauffälligkeiten ein medizinischer Grund vorliegen kann, sollten vor Beginn einer Verhaltenstherapie organische Ursachen tierärztlich abgeklärt werden.

Notdienst

In der Woche stehen wir für akute Notfälle auch außerhalb der Sprechzeiten zur Verfügung.
Telefon +49 152 366 036 58

Zur Sicherstellung der Notfallversorgung am Wochenende und an Feiertagen sind wir Mitglied im Notdienstring für den Kreis Unna und Umgebung

ANZEICHEN EINES NOTFALLS
  • Bewusstseinsverlust, Zusammenbruch
  • Atemnot, stärkere oder unstillbare Blutung
  • sehr helle/blasse Schleimhäute
  • Krampfanfälle
  • Probleme beim Harnlassen
  • anhaltender, blutiger Durchfall oder blutiges Erbrechen bei zunehmender Schwäche
  • plötzliche Lähmungen der Beine
  • Augenverletzungen
  • Verschlucken von Fremdkörpern oder Giften, Verbrühungen, Verbrennungen, Hitzschlag
  • schwerer Verkehrsunfall
>> Unbedingt telefonische Voranmeldung <<

WIE HOCH SIND DIE KOSTEN?

Auch aufgrund der Bereitstellung des Personals für den Notdienst liegen die Kosten für eine Notfallbehandlung um ein Mehrfaches über denen einer Behandlung innerhalb der normalen Sprechzeiten. Selbstverständlich werden auch die Kosten für eine Notfallbehandlung durch die gültige Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) geregelt. Da Sie in der Praxis, die den Notfalldienst anbietet, meist nicht als Kunde bekannt sind, müssen Sie sich darauf einstellen, die Kosten der Behandlung vor Ort in bar oder mit der EC-Karte zu begleichen. Notfallbehandlungen auf Rechnung sind unüblich.

Routinebehandlungen, Impfungen oder Behandlungen von Erkrankungen, die bereits seit Längerem bestehen und nicht lebensbedrohlich sind, sind keine Notfälle!

Auszug aus dem Mekzettel Notfall der Bundestierärztekammer
https://www.wir-sind-tierarzt.de/2019/08/btk-faltblatt-was-ist-ein-notfall/

Aktuelle Tierarztpraxis in Bereitschaft für Notfälle

01.08.2021
Praxis am Schlagbaum
Am Schlagbaum 2a, 59192 Bergkamen
02307 - 4 388 288

Datum
Praxis
Telefonnummer
07.08.2021 - 08.08.2021
20.08.2021 - 21.08.2021
04.09.2021 - 05.09.2021
11.09.2021 - 12.09.2021
25.09.2021 - 26.09.2021
23.10.2021 - 24.10.2021
06.11.2021 - 07.11.2021
04.12.2021 - 05.12.2021
11.12.2021 - 12.12.2021
Wir verrechnen nach der Notdienstgebührenordnung

„Notdienstgebühr“ in der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Die Gebühren für tierärztliche Leistungen wurden zum 14. Februar 2020 durch die „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung“ u. a. um eine sog. „Notdienstgebühr“ ergänzt. Diese soll dazu beitragen, dass es Tierärzten in Zukunft möglich bleibt, für Sie und Ihre Tiere auch bei Notfällen in der Nacht und am Wochenende zur Verfügung zu stehen, denn den Angestellten der Tierarztpraxis stehen für Nachtarbeit und Sonn‐ und Feiertagsarbeit Gehaltszuschläge bzw. Freizeitausgleich zu. Die höheren Kosten im Notdienst konnten bisher im erlaubten GOT‐Rahmen nicht über eine höhere Abrechnung erwirtschaftet werden und waren daher für Ihre Praxis nicht kostendeckend.

Was ändert sich für Sie?

Die Neufassung der GOT enthält nun einen neuen Paragrafen 3a „Gebühren für tierärztlichen Notdienst“. Dieser regelt, wie im Notdienst abzurechnen ist:

  • Es muss eine pauschale „Notdienstgebühr“ bei einem Tierarztbesuch zu Notdienstzeiten in Höhe von 50,‐ Euro netto berechnet werden.
  • Zusätzlich muss für tierärztliche Leistungen im Notdienst mindestens der 2‐fache Satz der GOT abgerechnet werden. Außerdem wird dem Tierarzt ermöglicht, im Notdienst bis zum 4‐fachen Gebührensatz abzurechnen.
Wann handelt es sich um Notdienst?

Zu welchen Zeiten diese neuen Notdienstgebührensätze gelten, regelt die GOT mit genauen Zeitangaben:

  • täglich von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des jeweils folgenden Tages (Nacht),
  • von Freitags 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des jeweils folgenden Montags (Wochenende) sowie
  • von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr eines gesetzlichen Feiertags.

Wenn eine Tierarztpraxis abends eine reguläre Sprechstunde bis 19 oder 20 Uhr bzw. eine reguläre Sprechstunde am Wochenende anbietet, ist dies kein Notdienst. Die Notdienstgebühren werden dann auch nicht berechnet.

Wozu gibt es überhaupt eine Gebührenordnung?

Die gesetzliche Gebührenordnung sorgt für Transparenz und schützt den Tierhalter vor Übervorteilung. Ein Wettbewerb zwischen den Tierärzten soll vorwiegend über die Leistung und weniger über den Preis stattfinden. Eine angemessene gesetzliche Vergütung stellt sicher, dass Tierärzte dem Qualitätsanspruch der Tierhalter z. B. durch Fortbildung und Investitionen nachkommen können und sichert die wirtschaftliche Grundlage für den ordnungsgemäßen Betrieb einer tierärztlichen Praxis und für tierärztliche Leistungen in der erforderlichen Sorgfalt. Ein hohes Qualitätsniveau der tierärztlichen Leistung dient dem Tierschutz.In landwirtschaftlichen Betrieben dient es außerdem dem Verbraucherschutz durch gesunde und rückstandsfreie Tiere.

Weitere Informationen / Quellen:

Weitere Infos zur GOT finden Sie hier.

Weitere Infos zum Notdienst finden Sie hier im Notdienst-Flyer.

Notdienstprobleme

Was ist ein Notfall

Kontakt

Bitte beachten Sie, dass wir keine Diagnosen oder Behandlungen per E-Mail durchführen.

Tierarztpraxis Altlünen
Cappenberger Str. 51
44534 Lünen
02306 61072
info@tierarztpraxis-altluenen.de

Sprechzeiten

Mo

09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:30

Di

09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:30

Mi

09:00 - 12:00

Do

09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:30

Fr

09:00 - 12:00 und 16:00 - 18:30

Sa

nach Vereinbarung

Anfahrt

Vom ZOB / Hauptbahnhof aus fahren Sie mit der Bus Linie C4 - Nordlünen Schulzentrum Brusenkamp oder der Bus Linie C6 - Nordlünen Schulzentrum Brusenkamp, Ausstieg ist an der Haltestelle Krimstraße.

In Fahrtrichtung des Busses laufen Sie die Cappenberger Str. etwa 270 m (3 Min.) bis zur Vom Stein Apotheke hoch, dann liegt unsere Praxis direkt gegenüber auf der linken Straßenseite. Der Praxiseingang befindet sich seitlich links am Haus.

Fahrplan C4

Fahrplan C6

Anfahrt zur Praxis - Praxis Bild von der Straße aus Anfahrt zur Praxis - Ansicht zu Parkplätzen und Eingang Anfahrt zur Praxis - Ansicht Treppenaufgang zur Praxis Anfahrt zur Praxis - Ansicht Eingang zur Praxis